Frauenweiterbildung, Kultur, Exkursionen und soziales Engagement in Bietigheim seit 2004

Annette Keles, Dipl. Soziologin und Schriftstellerin, wird uns im Seminar die Lyrik näherbringen und erläutern.
Termin: Donnerstag 26.11.2009, 8.30-12.00 Uhr, im Fit-Kom, Jahnstr. 9, 74354 Besigheim

Kosten: € 15 und für Furiosa-Mitglieder € 13

Dozentin: Annette Keles, Dipl-Soziologin und Schriftstellerin

Annette Keles liest “Zeitgenössische Lyrik”.
Ort: Wartesaal Kultur Besigheim (Bahnhof)
Termin: Donnerstag, 03.12.2009
Beginn: 19.30 Uhr

Kosten: € 17 und für Furiosa-Mitglieder € 15
inbegriffen sind Fingerfood und Getränke (Wein, Wasser, Bier, Schorle)

Ergänzend zum Architektur-Seminar (14.01. und 21.01.2010) findet am Donnerstag, 28.01.2010 ein Tagesausflug nach Tübingen ins “Französiche Viertel” statt (9.00 Uhr bis 16.00 Uhr). Einzelheiten siehe 2. Seite.
Dozentin: Karin Garbas, Dipl.-Ing.; Freie Architektin

Kosten: € 12 und für Furiosa-Mitglieder € 10.

Dozentin: Karin Garbas, Dipl.-Ing.; Freie Architektin

Kosten: € 27 und für Furiosa-Mitglieder € 24

Termin: jeweils Donnerstag, 14.01. und 21.01.2010, jeweils 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr im Fit-Kom, Jahnstr. 9, 74354 Besigheim

Ergänzend zum Seminar wird eine Exkursion nach Tübingen ins “Französische Viertel” am 28.01.2010 angeboten (Einzelheiten siehe Exkursion Tübingen).

im Kloster Schöntal:
Seminare, Gespräche, Führungen, Übernachtung im Einzelzimmer und Vollpension.
Termin: Anreise (im eigenen Pkw) am Donnerstag, 04.02.2010, Abreise am Freitag, 05.02.2010.
Kosten: € 160 und für Furiosa-Mitglieder € 150. Der Preis beinhaltet eine Übernachtung und Vollpension für zwei Tage sowie das Seminarprogramm und zwei Führungen.
Anmeldeschluss ist der 20.10.2009

anlässlich der “Philosophinnenausstellung” im „Wartesaal“  Besigheim möchten wir Sie sehr herzlich zu einem philosophischen Abendspaziergang durch Besigheim einladen.

 

Wir starten am

 

Samstag, den 20.6.09 um 19 Uhr  im „Wartesaal“ ( Weinstrasse 11) .

 

Nachfolgend machen wir einen kleinen Rundgang durch die romantische Altstadt Besigheims. An acht sehr reizvollen Stationen machen wir einen Halt und lassen uns von kompetenten Vorleserinnen und Vorlesern Ausschnitte aus den Werken der in der Ausstellung gezeigten Philosophinnen ( u.a. Hannah Arendt, Simone de Beauvoir) vorlesen. Auf dem Weg zur nächsten Station bleibt Zeit zum Diskutieren oder auch Nachdenken.

 

Wenn wir schließlich wieder im „Wartesaal“ ankommen erwartet uns dort ein kleiner Imbiss.

 

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Anmelden können Sie sich bei

Andrea Rudolph-Hoffmann, Tel 07143-851827 oder über info@furiosa.org. Der Unkostenbeitrag beträgt 12 Euro.

 

Die gegenwärtige Wirtschaftskrise trifft die Ärmsten der Armen, die Entwicklungsländer, besonders hart. Was können, was müssen wir tun, um die Folgen für diese Menschen und letztendlich für uns alle abzumildern? Diese Frage möchte ich mit Ihnen am Beispiel des Filmes „Darwins Alptraum” erörtern.

Der Film wird 90 Minuten dauern und uns die erste Hälfte des Vormittags beschäftigen. Im Anschluss werden theoretische Hintergründe sowie politische Maßnahmen vorgestellt und besprochen.
Stimmen zum Film:

Arte:

„Ein ganz realer Horrorfilm, den jeder mindestens einmal gesehen haben sollte.”

Die Zeit:

„Der Film trifft wie ein Schlag auf den Kopf”

Titel, Thesen, Temperamente:

„Darwins Alptraum ist mehr als ein Dokumentarfilm, denn er handelt auch von uns-von unserem Leben.”

Hubert Sauper, Regisseur:

„ Ich habe versucht, den kurzlebigen Boom, den die bizarre Erfolgsgeschichte eines Fisches ausgelöst hat, in eine ironische, erschreckende Allegorie über die sogenannte Neue Weltordnung zu verwandeln. Ich könnte den gleichen Film in Sierra Leone machen, nur wären die Fische dann Diamanten, ….. Nach hunderten von Jahren der Sklaverei und Kolonialisierung in Afrika ist die Globalisierung der afrikanischen Märkte die dritte und tödlichste Demütigung für die Menschen dieses Kontinents.”

Neue Furiosa-Webseite ist online!

Neuigkeiten Autorin: Andrea Rudolph-Hoffmann

Was bietet die neue Homepage der geneigten Besucherin?

Wir haben einige sinnvolle Innovationen eingeführt:

  • Terminkalender
  • Bilder von Veranstaltungen in Gallerien
  • Detailliertere Vorstellung unserer Dozentinnen
  • Übersicht über die Veranstaltungen im Semester
  • Kontakt-Daten für Anmeldung und Information
  • Hyperlinks übersichtlich sortiert

Jetzt kurz einige Worte zu Navigation durch die Inhalte:

Im horizontalen Menü finden Sie alle Informationen zum Furiosa e.V.. Unter Aktuelles finden Sie die neuesten Veranstaltungen von uns, aber auch allgemeine Informationen aus der Welt der Weiterbildung, Politik, Wirtschaft etc. Unter Über Furiosa e.V. stellen wir uns – wie sollte es anders sein – Ihnen und der Welt vor. Vereinssatzung ist ebenso selbsterklärend. Unsere Veranstaltungen hingegen ist ein interessanter Menüpunkt, wenn Sie sehen wollen, wie es zugeht, wenn wir Exkursionen unternehmen oder Feste feiern. Klicken Sie einfach auf das entsprechende Jahr und sehen Sie sich die Bilder an. Was Sie unter Kontakt finden ist wieder glasklar.

Im rechten senkrechten Menü finden Sie alle Informationen zu unserer Furiosa-Akademie, die wir zur Erwachsenenweiterbildung ins Leben gerufen haben. Erfahren Sie alles über die Akademie, unsere Dozentinnen und das aktuelle Semester-Programm. Klicken Sie einfach auf Aktuelles Semester: 01/2009 und alle Veranstaltungen (Seminare & Vorträge, Exkursionen) werden aufgelistet oder klicken Sie direkt auf Seminare + Vorträge 01/2009 um nur Seminare & Vorträge aufzurufen. Dort können Sie sich dann ansehen, wann die Veranstaltungen stattfinden, um was es grob geht und auch um was es genau geht.

Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen einen angenehmen und informativen Aufenthalt! Wenn Sie Verbesserungsvorschläge haben, mailen Sie uns einfach an info@furiosa-verein.de

Mit ganz herzlichen Grüßen,

Andrea Rudolph-Hoffmann und Leoni Herrmann!

mit unserem diesjährigen Furiosa-Fest möchten wir mit Ihnen zugleich das 5-jährige Bestehen von Furiosa feiern. Zusammen mit dem Besigheimer Kulturverein „Wartesaal“ konnten wir die von der Philosophin Dr.Annegret Stopczyk-Pfundstein konzipierte Ausstellung über „Philosophinnen“ nach Besigheim holen.

 

Am

 

Samstag, den 13.6.2009 um 17 Uhr

 

beginnt im

 

„Wartesaal“ Besigheim

( Bahnhof, Weinstraße 11) die   Vernissage der Ausstellung

 

Es wartet auf Sie eine interessante Führung durch die Ausstellung mit

Frau Dr. Annegret Stopczyk-Pfundstein.

 

Für das leibliche Wohl sorgt in bewährter Weise Ihr Furiosa-Team.

Musikalisch wird das Ensemble der Musikschule Besigheim  den Abend begleiten.

 

Wir freuen uns:

 

·         auf Sie und Ihre Begleitung

·         auf eine interessante Führung

·         auf anregende Gespräche

·         auf rückblickende Gespräche zu 5  Jahren Furiosa

·         auf gemeinsames Essen und Trinken.

Stadtführung, nachmittags Ausstellung Lotte Reiniger im Stadtmuseum, anschließende Stocherkahnfahrt.
Organisation: Andrea Rudolph-Hoffmann
Termin: 16.07.2009
Abfahrt: 8.00 Uhr in Bietigheim-Bissingen, Feuerwehrhaus (Privat-Pkw, Bildung von Fahrgemeinschaften)

Populäre Seiten

  • Satzung
  • Unsere Veranstaltungen
  • Infos über die Akademie
  • Unsere Dozentinnen
  • Aktuelles Semester
  • Kontakt