Dozentin: Annette Keles
Termine: 02.07. und 09.07.2009

Philosophie der Gegenwart – Das postmoderne Denken

Aspekte einer philosophischen Debatte am Ende des 20. Jahrhunderts

2. Juli 2009, 08:30 - 12:00 Uhr
9. Juli 2009, 08:30 - 12:00 Uhr

Das Seminar ist der Versuch,  den Begriff Postmoderne unter dem man sich i.d.R. nichts vorstellen kann, durch Lektüre und Diskussion aufzuhellen, um zu zeigen, dass das Denken, das sich hinter dieser Begriffshülse verbirgt, nicht nur in den betroffenen Wissenschaften (Philosophie,  Psychologie, Soziologie) beachtenswert und revolutionär wirkt, sondern auch für die gesellschaftliche Praxis tief greifendes Wissen vermittelt.

Themen:

-         Kritik der modernen Industriegesellschaften – Roland Barthes

-         Erfahrung und Individualität in den Schriften Fou

-         Regeln für den Menschenpark – Peter Sloterdijk

Ziel:    Kenntnisse erarbeiten über den Stand der Diskussion um Individuum und                Gesellschaft in Philosophie und Soziologie am Ende des 20.Jhdts.

Literatur:

Zur Verfügung stehen Auszüge aus Essays und Büchern der Autoren zu den o.g. Themen.

Annette Keles M.A.

Veranstaltungsort: Fit-Kom, Jahnstr. 9, 74354 Besigheim.