Frauenweiterbildung, Kultur, Exkursionen und soziales Engagement in Bietigheim seit 2004

Übersicht über alle Veranstaltungen 02/10


Wir treffen uns um 8.50 Uhr am Info-Punkt im Bahnhofsturm Stuttgart. Ab 9.00 Uhr werden wir mit der Referentin Brigitte Knorr eine ausführliche Begehung des Geländes inklusive „Zukunftsvision“ machen. Von 10.00 bis 10.45 Uhr wird uns Frau Knorr durch die Ausstellung „S21“ im Bahnhofsturm führen. vietnam war essay

Die Frage der Gerechtigkeit in der Philosophie Wir beginnen mit einem philosophischen Gespräch. Angeregt und geleitet durch die Dozentin suchen wir zunächst einmal selbst nach Antworten auf Fragen wie: „Was ist gerecht? Was ist ungerecht? In welchen Situationen stellt man sich überhaupt die ‚Gerechtigkeitsfrage‘? Warum soll man ‚gerecht‘ sein? Und wer sorgt letztendlich für Gerechtigkeit?“ […]

Oft gemalt, liegt die mittelalterliche Altstadt mit engen Gassen und Winkeln auf einem Bergsporn, der ursprünglich an drei Seiten von Neckar und Enz umschlossen war. Nach Verlegung des Neckars entstanden auf dem Kies, zwischen Altstadt und Neckarkanal, ein Industriegebiet und das Bildungs- und Sportzentrum. Von der Enzbrücke aus bietet sich die langgezogene Silhouette der Stadt […]

Stuttgart – Landeshauptstadt, Automobilstadt, Medienstadt, Kulturstadt, Sportstadt, Stadt zwischen Wald und Reben. Bei einem Stadtspaziergang wollen wir ein Stück Stadt erspüren. Der Stadtspaziergang beginnt am Charlottenplatz vor dem Wilhelmspalais und geht zunächst quer durch das Bohnenviertel, das als erstes Wohnquartier im 15. Jahrhundert außerhalb der Stadtmauer entstanden ist. Es herrschte eine friedliche Koexistenz zwischen Handwerkern, […]

Städte sind faszinierende Orte des Handels, des Wohnens, des Austauschs von Informationen, an denen unterschiedliche Menschen, Kulturen, Meinungen und Lebensformen aufeinandertreffen. 75 % der Weltbevölkerung wird im Jahr 2050 in Städten leben. Megacities sind Städte mit einer Einwohnerzahl von mehr als 10 Millionen. Diese riesigen Gebilde wachsen und wuchern ungehemmt und ungeordnet, es droht ihnen […]

„Am Anfang war das Wort. Die Sprache ist die Erde, die er immer und immer wieder pflügt und formt. Die Sprache ist seine Erde. Er geht mit ihr um, wie der Steinklopfer mit dem formlosen Berg. Er schlägt sie kreuz und klein…“, so Iwan Goll über das Werk von James Joyce (1882-1941), der – als […]

Die Klostermedizin beruht auf der antiken Lehre der Humoralpathologie (Säftelehre). Hiervon ist Hildegard von Bingens Verständnis von Gesundheit und Krankheit stark beeinflusst. In diesem Seminar beschäftigen wir uns intensiv mit der Kräuterheilkunde Hildergard von Bingens und ihre Bedeutung für unsere Gegenwart. Ein Kräuter-Workshop ist ebenso geplant wie das Anschauen des Filmes über Hildegard von Bingen […]

Umweltkatastrophen, Ressourcenverschwendung und Raubbau an den natürlichen Lebensgrundlagen für nachfolgende Generationen zeigen immer deutlicher, dass wir unsere Marktwirtschaft zu einer sozialen und ökologischen Marktwirtschaft weiterentwickeln müssen. Aber wie soll das gehen? Im Seminar werden Kriterien vorgestellt, die umweltgerechtes Wirtschaften ermöglichen können. Jede Einzelne von uns ist gefordert, die Grundlage für ein nachhaltiges Wirtschaften zu legen. […]

„Es zerfiel mir alles in Teile, die Teile wieder in Teile und nichts mehr ließ sich mit einem Begriff umspannen. Die einzelnen Worte schwammen um mich; sie gerannen zu Augen, die mich anstarrten und in die ich wieder hineinstarren muss: Wirbel sind sie, in die hinabzusehen mich schwindelt, die sich unaufhaltsam drehen und durch die […]

Die große Sommerausstellung 2010 im Museum Frieder Burda in Baden-Baden vereint etwa 100 herausragende Werke von Joan Miró (1893-1983), die sechs Jahrzehnte des Schaffens des katalanischen Künstlers widerspiegeln. Die Gemälde, Skulpturen und Keramiken werden in den großen, hellen Sälen des Museums präsentiert, die eigens zu diesem Anlass umgestaltet wurden. Zur Verfügung gestellt werden sie sowohl […]